Skip to main content

Trockenblumen online kaufen

Die besten Bezugsquellen, Sorten und Gestaltungstipps


Im Trend: Trockenblumen

Das wachsende Interesse an natürlichen, rustikalen und handgefertigten Produkten trägt zu einer hohen Nachfrage nach Trockenblumen bei. Trockenblumen punkten bei Haltbarkeit und können Monate oder sogar Jahre halten, so dass es sich um ein sehr vielseitiges Produkt handelt. Dieses zu 100% natürlichen Produkt ist der Trend in 2020



Nachhaltige Blumendekoration mit Trockenblumen

Auch aus ökologischer Sicht sind Trockenblumen aufgrund ihrer langen Haltbarkeit und ihres energiesparenden Transports und der Lagerung effizienter als frische Schnittblumen. Das Ergebnis ist, dass Trockenblumen einen deutlich geringeren CO2 Fußabdruck haben als frische Schnittblumen und Kunstblumen.


Welche Blumen sind zum Trocknen geeignet?

Nicht alle Blumen sind zum Trocknen geeignet. Etwa 35 Blumen können zum Trocknen verwendet werden. Die Blumensträuße werden dann kopfüber in Regale gehängt und in einem dunklen Trockenraum getrocknet.
Blumen bestehen hauptsächlich aus Wasser. In den Trockenräumen verdampft die Feuchtigkeit, die Schönheit wird eingefangen und danach ist die getrocknete Blume bereit zum Versand.


 


Populär wie lange nicht

Getrocknete Blumen haben in letzter Zeit einen Popularitätsschub erlebt – und es ist nicht schwer zu erkennen, warum. Abgesehen davon, dass sie auf Ihrem Küchentisch oder Ihrer Fensterbank wunderschön aussehen, bieten diese Blüten viele Vorteile.

Da sie weder Licht noch Wasser benötigen, eignen sie sich perfekt für Räume mit wenig natürlichem Licht, Zweitwohnungen, Mietwohnungen oder das Büro.
Sie sind auch viel besser für die Umwelt als Ihr wöchentlich frischer Blumenstrauß. So viele der frischen Schnittblumen, die wir kaufen, werden im Ausland angebaut und importiert. Aufgrund ihrer kurzen Lebensdauer müssen sie schnell und unter kontrollierten Temperaturbedingungen per Luftfracht transportiert werden. Konservierte und getrocknete Stiele brauchen diese spezielle Behandlung nicht, und sie halten auch sehr viel länger.
Tatsächlich können Trockenblumen bei sorgfältiger Pflege jahrelang halten. Im Gegensatz zu künstlichen Blüten sind sie zu 100% natürlich und biologisch abbaubar. Wenn Sie sich also um Ihren ökologischen Fußabdruck sorgen, sind Trockenblumen eine ziemlich gute Option.


Der Trocknungsprozess

Trockenblumen sind 100% natürlich getrocknete und verarbeitete Produkte aus niederländischen und internationalen Gärtnereien. Niederländische Trockenblumen werden im Frühjahr ausgesät und nach der Wachstumsperiode im Sommer geerntet. Die Blumen werden geerntet, wenn die natürliche Blüte voll ausgereift ist. Die Ernte von Trockenblumen erfordert viel Handarbeit.
Einige Blumenprodukte wie Helicrysum und Rittersporn werden noch immer Blütenstiel für Blütenstiel und von Hand mit Messern vom Feld geschnitten. Andere, wie Acroclinium und Lavendel, werden mit einer Sichel geerntet.
Dies unterstreicht einmal mehr den natürlichen, handwerklich-rustikalen Charakter von Trockenblumen.


Trockenblumen färben

Es ist auch möglich, bestimmte Trockenblumen mit speziellen Farben zu färben. So wird die Lebensdauer der Trockenblumen erheblich verlängert. Die Färbung ermöglicht es, Ihnen kontinuierlich trendige Trockenblumen in saisonalen Farben zu liefern.


Wo kann ich am besten Trockenblumen kaufen?

Mit dem wachsenden Interesse an Trockenblumen wird auch die Zahl der Anbieter bei denen man Trockenblumen kaufen kann immer größer. Unser Favorit ist der Online-Händler Amazon. Die Zahlreichen Anbieter bieten eine Vielzahl an getrockneten Blüten an, die man dann auch gleich online bestellen und kaufen kann.


Trockenblumen pflegen – unsere besten Tipps

Getrockneten Blüten sind einerseits langlebig, andererseits aber empfindlich. Bei richtigem Umgang halten die Trockenblumen jedoch Jahre und sogar Jahrzehnte. Besonders wichtig: Die Dekoration getrockneten Blüten ist ausschließlich für sehr trockene Innenräume geeignet.

Luftfeuchtigkeit schadet den getrockneten Blüten und führt zur Verformungen an den Blütenblättern und zum Schimmelbefall.

Deshalb dürfen die getrockneten Blumen nicht mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Das Staubabsaugen mit einem Staubsauger kann die getrockneten Blüten ebenfalls beschädigen. Optimal ist daher eine sanfte Reinigung mit einem Staubwedel. Eine weiterer Möglichkeit die Trockenblumen zu von Staub zu befreien ist der Einsatz eine Haartrockners. Mit einem kühlen, nicht zu starken Luftstrom aus einem Haartrockner lassen sich die Blüten leicht entstauben.